#TAKECARE: FUNKTIONSTÜCHTIGER ONLINE-SHOP, REIBUNGSLOSE LIEFERUNGEN
Swipe to the left

First Experience

Sein erstes Weihnachten: Wie man sich am besten darauf vorbereitet, ohne zu übertreiben

Weihnachten ist der magischste Moment des Jahres, aber seit Ihr kleiner Liebling auf der Welt ist, ist es nochmal so schön. Der Wunsch, sein Kind mit Geschenken zu überschütten ist groß, aber achten Sie darauf, nicht zu übertreiben! All Ihre Versuche, Ihrem Kind beizubringen, dass man nicht alles haben kann, was man gerne hätte, riskieren innerhalb eines kurzen Augenblicks jegliche Berechtigung zu verlieren. Wie macht man sein Kind also glücklich, ohne zu übertreiben?

Die Geschmacksnerven von Kindern kann man erziehen

Es ist Essenszeit und wie so oft nörgelt Ihr Kind launisch und fängt an, seine Unlust an dem von Ihnen zubereiteten Essen kund zu tun: Kennen Sie diese Situation?

Wie man den ersten Kindersport auswählt

Erinnern Sie sich noch, wann Sie zum ersten Mal Sport gemacht haben? Sport wirkt sich positiv auf Körper und Geist aus. Dies gilt auch für Kinder, die bereits sehr früh mit sportlicher Bewegung anfangen können.

Das erste Mal auf dem Campingplatz

In engem Kontakt mit der Natur unter dem Sternenhimmel schlafen ist eine abenteuerliche Erfahrung, die Kindern keine Langeweile aufkommen lässt.Die Rede ist vom Campingurlaub, eine Art von Urlaub, die man wunderbar auch mit sehr kleinen Kindern machen kann.

Das erste Mal im Flugzeug mit Kindern: fünf wichtige Tipps.

Reisen mit Kindern ist eine ideale Art und Weise, Zeit mit Ihnen zu verbringen und andere Sachen als im Alltag mit ihnen zu machen. Ihnen für sie fremde Orte zu zeigen, ist für die Entwicklung ihrer Fantasie und Neugier sehr wichtig.

Wenn Sie das erste Mal mit Ihrem Kind eine Flugreise vorhaben, dann bereiten Sie sich schon einmal darauf vor: Es wird mit Sicherheit kein Kinderspiel, aber diese Erfahrung gemeinsam mit ihm zu machen, entschädigt für all die Mühe.

Das erste Zähnchen: Was Sie tun können.

Eltern können es im Allgemeinen kaum abwarten, bis der erste Zahn kommt. Schließlich verwandelt er das zahnlose Lächeln ihres Kindes in das eines größeren Kindes. Oftmals bereitet dieses Ereignis Eltern große Freude. Freunde und Verwandte werden informiert, Erinnerungsfotos werden gemacht und die allgemeine Euphorie ist groß.

Kindern das Radfahren beibringen: 4 Tipps für Eltern.

Für jedes Kind ist das Radfahren lernen ein wichtiger Meilenstein, den einige früher und andere später erreichen. Für Kinder ist es im Allgemeinen ein Riesenspaß und für Eltern mit vielen Emotionen verbunden: Die eigenen Kinder in dieser Phase zu beobachten, ist einfach wunderschön.

Die ersten Zeichnungen von Kindern

Liebe Eltern, die eigenen Kinder aufwachsen zu sehen, ist eine unbeschreibliche Freude. Wenn man sie beobachtet, während sie ihre ersten Zeichnungen oder vielmehr ihr undefinierbares Gekritzel machen, steigen großartige Emotionen in einem hoch.

Bedenkt man, dass sie auf diese Weise ihr Innerstes zum Ausdruck bringen, kann man schon bei ganz kleinen Kindern nachvollziehen, was sie am meisten freut, erregt oder mitreißt.

Bereiten Sie sich also schon einmal psychisch darauf vor, dass die Wände Ihrer Wohnung in naher Zukunft einer Kunstgalerie gleichen werden!

Das erste Mal im Schnee? Wie man ihn bestmöglich konfrontiert – Empfehlungen und Tipps

Weihnachten und direkt danach der Schnee sind für Kindern im Winter die emotionsreichsten Erfahrungen. Kinder lieben den Schnee: Unabhängig davon, ob sie ihn am Fenster von der warmen Wohnung aus beobachten, Schneemänner bauen oder sich vergnügt hineinwerfen – Schnee weckt unvergessliche Emotionen. Dies gilt vor allem für das erste Mal!

Eine Pyjama-Party für Kids under 5

Erinnern Sie sich noch an Ihre erste Pyjama-Party? Die Euphorie, eine Nacht mit den besten Freunden zu schlafen, alle im Schlafanzug beim Märchenlesen, geheime Geschichten erzählen und Zeichentrickfilme ansehen unter der Bettdecke.

Vom Fläschchen zur Tasse, kleine, riesengroße Eroberungen.

Ihr Kind wächst täglich und für Eltern geht dieses "Größerwerden" mit einzigartigen Emotionen einher.

Jeder Tag ist eine Entdeckung und ist von jeder Menge wichtigen Etappen gekennzeichnet: das erste Mal, wenn es "Mama und Papa" sagt, die Eroberung des Töpfchens, auch wenn diese als nicht so wichtig gilt, der Übergang vom Fläschchen zur Tasse, ein extrem wichtiger Schritt, der vom Kind als wichtiger Wachstumsmoment wahrgenommen wird.

Die Auswahl des ersten Haustiers

Sie denken schon länger darüber nach und sind jetzt so weit, diesen großen Schritt zu gehen: Sie möchten sich ein Haustier, einen neuen Spielkameraden für Ihr Kind zulegen.

Das erste Mal zuhause mit dem Babysitter

Früher oder später kommt fast für alle Mütter der Moment, in dem sie ihr Kind einem Babysitter anvertrauen müssen.

Sowohl für Eltern als auch für das Kind, das von einem Tag auf den anderen sein Zuhause mit einer fremden Person teilen soll, ist dies ein sehr heikler Moment.

Erstes Kofferpacken

Es geht los in die Ferien? Egal, wie alt der jüngste Urlauber in Ihrer Familie ist: Gemeinsam reisen ist schön, solange alles gut durchdacht ist, damit der Ferienspaß durch nichts getrübt werden kann.

Zu einer Organisation, die nichts dem Zufall überlässt, gehört natürlich auch das Kofferpacken. Hier ein paar Tipps, woran Sie beim Reisen mit Kindern unbedingt denken müssen.

DAS ERSTE MAL IM SCHWIMMBAD

Das Kind an das Element Wasser zu gewöhnen ist aus vielerlei Hinsicht sehr wichtig.

Schwimmen ist aber auch ein Synonym für unglaublich viel Spaß und optimale Körperbewegungen. Hier also einige Tipps für das Eintauchen in das Wasser mit Babys.

MAMA, DARF ICH DAS ALLEINE MACHEN? Kinder und die Eroberung der Selbständigkeit

Kindern die Möglichkeit zu verleihen, selbständig zu werden, ist ein sehr wichtiger Schritt für die Ausbildung ihres Charakters und ihres Selbstbewusstseins. Tatsächlich kann die geeignete Begleitung des Kindes bei der Bewältigung all seiner Entwicklungsetappen diesem helfen, auch als Erwachsener Herausforderungen mit größerer Sicherheit bewältigen zu können.

Das Erlernen von Höflichkeitsregeln!

Die Erziehung von Kindern ist ein täglicher Kampf, den alle Eltern auf sich nehmen müssen. Heute möchten wir über ein Thema reden, das allen am Herzen liegt – die Freundlichkeit: nicht nur im Sinne von Höflichkeit, sondern vielmehr im Sinne von wahrhaftiger Empathie und einem auf Intelligenz basierenden zwischenmenschlichen Umgang. Wir kann man Kindern zu Höflichkeit und Freundlichkeit erziehen?

Ist mein Kind alt genug für Schuhe?

Wer uns bereits seit einiger Zeit liest, weiß es schon: Die ersten Schritte sind ein ganz wesentlicher Schritt für das Wachstum eines Kindes. Deshalb ist es auch so wichtig, zu erkennen, wann der richtige Moment für die ersten Schuhe gekommen ist und, wie man das Kind auf diese Neuheit vorbereitet.

Die ersten Nächte ohne Windel

Vor einiger Zeit haben wir darüber gesprochen, wie Sie Ihrem Kind die Windel abgewöhnen und es tagsüber an das Töpfchen gewöhnen können. Heute möchten wir Ihnen einige Tipps bezüglich der nächtlichen Windelentwöhnung geben, die noch einmal eine ganz andere Hausnummer ist.

Das erste Mal im eigenen Kinderzimmer

Es ist so weit: Der lang ersehnte Moment ist da. Endlich hat Ihr Kind ein eigenes Zimmer mit seinem Bettchen und schläft alleine. Wie bekommt man diese viel Fingerspitzengefühl erfordernde Umstellung am besten hin?

Allem voran möchten wir darauf hinweisen, dass es kein genaues Alter für das Alleineschlafen gibt. Diese Entscheidung fällen ganz alleine die Eltern, die die Bedürfnisse ihres Kindes am besten kennen und somit einschätzen können, was die beste Lösung für dieses ist.

Das erste Mal beim Friseur

Es ist so weit. Die Haare sind so gewachsen, dass ein Friseurbesuch unumgänglich wird. Die ersten echten Haare wachsen bei Kindern erst nach dem ersten Lebensjahr. Erst jetzt kann man auch die wahre Haarfarbe erkennen und, ob die Haare glatt oder gelockt sind. Aus diesem Grund ist auch der erste Haarschnitt im Allgemeinen um das erste Lebensjahr fällig, denn erst jetzt lässt sich auch eine Frisur vornehmen.

Wie man Kinder auf ihr erstes Kindergartenjahr vorbereitet

Das Sommerende geht bei allen, die ein circa dreijähriges Kind haben mit großen Veränderungen einher: Der Kindergarten fängt jetzt an!

Diese Lebensphase repräsentiert für jedes Kind einen wichtigen Übergang, einen Schritt Richtung Selbständigkeit und Sozialisierung, der aber auch die Trennung von der Familie verlangt. Wie kann man Kindern und Eltern diesen Moment so angenehm wie möglich machen?

Das erste Lieblingsspielzeug

Um sich zu entwickeln und beziehungsfähig zu werden, benötigt ein Kind ein Spielzeug, mit dem es interagieren kann. Diese Gegenstände gewinnen einen mentalen Wert, der dem Kind beim Übergang vom Zustand totaler Abhängigkeit von der Mutter zu einem von größerer Autonomie geprägten Zustand hilft, in dem die Figur der Mutter symbolisiert wird. In dieser Phase stellt das Kind fest, dass seine Mama nicht jederzeit zur Befriedigung all seiner Bedürfnisse parat steht. Es entdeckt also, dass es ein unabhängiges Individuum und anders als seine Mutter ist. Es ist der Moment, in dem es den Unterschied zwischen seiner Innenwelt und der äußeren Realität, die nicht immer seinem Willen entspricht, beginnt zu entdecken.

Der erste brei

Unser Verhältnis zum Essen beruht nicht ausschließlich auf der Notwendigkeit sich zu ernähren, um zu wachsen und zu leben. Vielmehr ist es das Ergebnis zahlreicher Faktoren, die im Gefühls- und Beziehungsbereich angesiedelt sind.

Das Töpfchen

Zwischen dem 18 Monaten und 2 Jahren fängt das Kind an, sein physiologisches Empfinden zu regulieren: Wenn es dieses Alter erreicht hat, ist es in der Lage, seine diesbezüglichen Bedürfnisse mitzuteilen und versteht, dass der richtige Ort hierfür das Bad ist.

Die erste Nach bei Oma und Opa

Der Weg zur Selbständigkeit beinhaltet unterschiedliche, aufeinander folgende Etappen, die es dem Kind nach und nach ermöglichen, sich seine eigene Identität aufzubauen und zu verstehen, was für eine Person es werden möchte.

Von psychologischer Sicht fühlt sich das Kind von neuen Erfahrungen angezogen, da sie seine Neugier wecken. Außerdem verspürt es den Wunsch, sich auf die Probe zu stellen, um zu zeigen, wie „stark“ es ist. Gleichzeitig machen ihm diese Veränderungen jedoch auch Angst, da sie von ihm verlangen, dass es, wenn auch nur kurzfristig, seine Bezugspunkte und Gewohnheiten aufgibt, die ihm Sicherheit verleihen.

Das erste mal auf dem fahrrad

Eine Runde auf dem Fahrrad gehört oftmals zu den ersten Dingen, die Mütter mit ihren Kindern ausprobieren möchten: Die Tatsache, dass dabei die Füße vom Boden angehoben sind, verleiht Kindern ein unglaubliches Gefühl von Trunkenheit, eine große Emotion, die sie nicht mehr loslässt. Schon bald kommt der Wunsch nach einem ersten Fahrrad auf.

Der erste blick

Einige Mütter erinnern sich hundertprozentig daran, andere überhaupt nicht. Laut Expertenmeinung ist der erste zwischen Mutter und Kind ausgetauschte Blick jedoch ein das Leben beider zeichnender Moment.

Wenn das baby das erste mal mama sagt

Forschungsergebnisse der Universität von British Columbia zeigen, dass das kindliche Gehirn so strukturiert ist, dass es Wörter mit Silbenwiederholungen leichter abspeichern kann.